Vorsätze umsetzen:

Mit uns können Sie es schaffen!

Medikament Service

Service

Unsere Serviceleistungen im Überblick:

  • "natürlich gut beraten": intensive naturheilkundliche Beratung von der Schwangerschaft bis ins hohe Alter, mit:
    • Ernährungsberatung
    • Vitalstoffberatung
    • Individuelle Gesundheitspläne
    • Homöopathie
    • Entgiftung
    • Programm "Gesunder Darm"
    • ...und vieles mehr!
  • Rundum gut versorgt für die Kranken- und Altenpflege zuhause!
  • kostenloser Austausch Ihrer alten Blutzuckermessgeräte
  • Impf- und Fernreiseimpfberatung
  • Sammelbelege für Krankenkasse oder Finanzamt
  • Beschaffung von ausländischen Arzneimitteln
  • Anmessen von Kompressionsstrümpfen und Bandagen
  • Diskrete Inkontinenzberatung
  • Beratung und Einweisung bei schwierigen Arzneiformen wie Asthma- oder Diabetestherapeutika
  • Verleih von Inhalationsgeräten
  • Verleih von Intervallmilchpumpen und Babywaagen
  • Lieferservice - 02253 / 84 80
    • Sie rufen an - wir bringen's!*
    • Bei Bestellung bis 15:30 Uhr noch am gleichen Tag im gesamten Stadtgebiet Bad Münstereifel und bis Wershofen
  • Wir prüfen ihre Haus-, Reise- und Auto-Apotheke und stellen diese individuell zusammen
  • Arbeiten nach den Grundsätzen eines modernen Qualitätsmanagements
  • Kundenkarte
    • von Zuzahlung befreit = gespeichert!
    • Sammelbelege für Krankenkasse oder Finanzamt
    • Ihre Kundenkarte = Ihr Notfallausweis immer dabei!

* Im Rahmen gesetzlicher Vorschriften

Phamazeutical Care

Mit der Bahnhof-Apotheke auf den Weg in die Zukunft

Die Anforderungen unserer Gesellschaft an die Apotheke steigen mit zunehmender Lebenserwartung der Menschen, gleichzeitig aber knapper werdender Finan­zie­rungs­mitteln, enorm an. Mit dem Konzept der Pharmaceutical Care wollen wir wesentlich dazu beitragen, diesen hohen Anforderungen gerecht zu werden. Mit der stärkeren Ein­be­zie­hung der pharmazeutischen Kompetenz der Apotheke können die vom Arzt angestrebten therapeutischen Ziele sicherer und besser erreicht werden. Voraussetzung dabei ist die vertrauensvolle Kooperation von Arzt, Apotheker und Patient, wobei die diagnostische und therapeutische Hoheit des Arztes unantastbar bleibt. Ein Ansatzpunkt ist die oft unbefriedigende Compliance ("Therapietreue") von Patienten. Die Gründe dafür sind mannigfaltig: Unwissenheit oder Unverständnis von Patienten, Angst vor unerwünschten Wirkungen, unverständliche bzw. miss­ver­ständ­liche Beipacktexte, fehlende Information.

Dies alles führt dazu, daß eine Vielzahl verordneter Medikamente nicht oder falsch eingenommen bzw. angewendet wird. Die dadurch entstehenden Kosten und Folgekosten sind enorm.

Compliance bedeutete früher das passive Befolgen ärztlicher Anweisungen: nach Diagnose durch den Arzt und Bereitstellung der Medikamente durch den Apotheker war die Arbeit der Dienstleister für den Patienten oft erledigt. Heute wird das Selbstmanagement des Patienten unter Berücksichtigung z.B. des individuellen Lebensstils oder der jeweiligen Einstellung zu Krankheit und Medikament wesentlich mit einbezogen. Der Patient muß in Zukunft verstärkt Mitverantwortung für seine Erkrankung und seine Therapie tragen, der Apotheker muß ihm dabei maximale Hilfestellung und Information geben - eine Kernkompetenz des Apothekers von morgen.

Hier beginnt die Zukunft als berufsspezifisches Angebot der Apotheke.

» DER BETREUUNGSPROZESS

 

» ZIELE DER BETREUUNG

  • Führung einer pa­tien­ten­be­zo­ge­nen Me­di­ka­tion­sda­tei mittels Kun­de­nkar­te d.h. alle in unserer Apothe­ke besorgten Arzneien wer­den über un­se­re EDV da­ten­geschützt gespeichert.
  • Erkennung von arz­nei­mit­tel­be­zo­ge­nen Problemen
  • Lösung dieser Probleme in Ko­ope­ra­tion mit dem Arzt
  • Dokumentation etwaiger In­ter­ven­tionen bzw. erzielter Ver­ein­ba­run­gen
  • Überwachung und Steuerung des ge­sam­ten Betreuungspro­zes­ses
  • Bewertung des Betreuungs­er­folges
  • Patientenschulung, wo erforder­lich

 

 

 

  • Verbesserung der Kenntnisse über die Erkrankung
  • Verbesserung der optimalen An­wen­dung von Arzneimittel auf Rezept oder durch Selbstmedikation
  • Verbesserung der Fertigkeit im Um­gang mit technisch schwierigen Arz­nei­for­men
  • Verbesserung der subjektiven Le­bens­qualität

» Endergebnis:

Eine Verbesserung des Gesundheitszustandes des Patienten bei gleichzeitiger Ein­spa­rung von Kosten für die Allgemeinheit

» Unser Engagement:

Wir in der Bahnhof-Apotheke werden – ganz im Sinne unserer beratungs- und diens­tleis­tungs­orientierten Apothekenphilosophie – alle unsere Kräfte dafür einsetzen, unseren Kunden den bestmöglichen gesundheitlichen Nutzen zukommen zu lassen.

Dem dient auch der Prozeß der ständigen Qualitätssicherung und Zertifizierung.

 


Kundenkarte

Als Ihr kompetenter Partner und Dienstleister rund um Ihre Gesundheitsfragen nehmen wir uns Zeit für Sie. Basis hierfür sind eine hohe fachliche Qualifikation, stetige Fortbildung sowie das Arbeiten nach den Grundsätzen eines modernen Qualitätsmanagement.

Unsere Leistungen gehen weit über die umfassende Medikamentenberatung hinaus: ein leistungsfähiges Warenlager, die kurzfristige Beschaffung auch ausgefallener Präparate sowie Hilfe bei der Beschaffung von Heil- und Hilfsmitteln oder auch unser Botendienst gehören zum Service für Sie.

Auch das Bestellen per Telefon: (02253 - 8480), per Fax: (02253 - 6594) oder per Internet ist möglich.

Unser Anspruch, Sie kompetent und ganzheitlich zu beraten, umfasst auch die Ernährungs- und Gesundheitsberatung. Zusätzlich bieten wir Ihnen vielfältige Informationsangebote, Veranstaltungen und Kurse.

Mit der Kundenkarte und dem Speichern der bei uns erhaltenen Medikamente können wir noch genauere Erkenntnisse zu möglichen Wechselwirkungen und Unverträglichkeiten gewinnen um so im Zusammenwirken mit Ihrem Arzt zu Ihrem Gesundheitserfolg beizutragen.

Mit diesen Leistungen stehen wir auch als Partner von Programmen der Krankenkassen bereit. Sprechen Sie uns hierzu an.

Unsere Kundenkarte dient selbstverständlich auch der Vermeidung von Bürokratie, indem wir Ihnen Sammelbelege für Krankenkasse und Finanzamt erstellen.

» Ihre Vorteile als Kundenkarten-Inhaber/in:

  1. Arzneimittelwechselwirkungen:
    Dank der Kundenkarte wissen wir, welche Arzneimittel Sie einnehmen und können Sie gegebenenfalls vor möglichen Wechselwirkungen warnen. Als Kundenkarteninhaber können wir Sie bei Bekanntwerden von Risiken oder Rückrufen von Arzneimitteln benachrichtigen.
  2. Sie wollen auf ein bewährtes Arzneimittel zurückgreifen?
    Sie können sich darauf verlassen, dass Sie Ihre bewährten Mittel von uns wieder erhalten. Denn wir speichern alle Präparate, die Sie von uns bekommen haben. So wissen wir auch im nächsten Jahr noch, welches Mittel Ihnen letztes Mal so gut geholfen hat.
  3. Befreiung von Zuzahlungen:
    Wenn Sie von der Zuzahlung befreit sind, legen Sie uns Ihre Befreiungsbestätigung nur einmal vor. Wir werden dann Ihre Befreiung speichern.
  4. Sammelbelege:
    Auf Wunsch erstellen wir Ihnen jederzeit Sammelbelege mit der Auflistung aller Arzneimittelkosten und Zuzahlungen zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse oder beim Finanzamt.
  5. Treuerabatt:
    Als Dankeschön für Ihre Treue erhalten Sie von uns einen Preisnachlass von 3% auf sämtliche Artikel unseres Nebensortiments (d.h. Nichtarzneimittel wie z.B. Kosmetik, Pflegeprodukte, Zahnpflege ...)
  6. Notfallausweis:
    Mit dem Notfallausweis auf der Rückseite unserer Kundenkarte haben Sie im "Falle eines Falles" jederzeit die wichtigsten Daten in Ihrer Brieftasche.

Übrigens: Sollten Sie einmal Ihre Karte verlieren, so beantragen Sie einfach eine neue bei uns, denn es gehen keine Daten verloren, da diese nicht auf der Karte, sondern nur in unserem Computer gespeichert sind.

Haben wir Sie überzeugt ? Dann fragen Sie uns nach Ihrer persönlichen Kundenkarte der Bahnhofapotheke oder beantragen diese direkt über das Internet.


Ohne Stress in den Urlaub:

Impfberatung für Ihre geplante Fernreise

Wer möchte nicht auch exotische Länder kennenlernen und unter Palmen ausspannen. Gleichzeitig häufen sich Berichte über teils massive Ausbrüche vieler tropischer Krankheiten, auch solche, die vor kurzem kaum jemand kannte.

Damit aus Ihrem Urlaubstraum kein Alptraum wird, sollten Sie Ihren Körper optimal vorbereiten. Machen Sie den ersten Schritt zu einem unbeschwerten Urlaub! Informieren Sie sich über den optimalen Impfschutz!

ACHTUNG: Viele Impfungen sollten 4 bis 6 Wochen vor Reiseantritt gemacht werden. Nehmen Sie deshalb bitte rechtzeitig Kontakt mit uns auf!

Wir bieten Ihnen hiermit eine Dienstleistung an, die für Sie sehr wertvoll und nützlich ist. Schauen Sie daher bei uns vorbei und lassen sich ausführlich beraten. Sie können gerne bereits vorab dieses Formular ausfüllen. Sie erhalten Ihre persönliche Reise-Gesundheitsberatung. Für die Erstellung erheben wir eine Kostenpauschale von € 5,00 die wir beim Kauf von Impfstoffen bzw. Medikamenten für Ihre Reiseapotheke verrechnen.